Citizen Science

 

Citizen Science, zu Deutsch Bürgerwissenschaft, ist freiwilliges Engagement in Wissenschaft und Forschung.

 

Eine neue Definition von Röller & Loew (2018, in Vorbreitung) lautet: Citizen Science umfasst alle ehrenamtlich durchgeführten Aktivitäten, die zu wissenschaftlichem Erkenntnisgewinn beitragen, sowie gegebenenfalls die zugehörigen Begleitaktivitäten (z.B. Gewinnung von Ehrenamtlichen, Motivation, Qualitätssicherung). Citizen Science kann, aber muss nicht Teil von Forschungsprojekten wissenschaftlicher Einrichtungen sein.

 

Immer mehr Citizen Science-Projekte nutzen die vielfältigen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters (Computer, Smartphone, Internet). Citizen Science 2.0 oder auch Modern Citizen Science sind Begriffe, die diesen Sachverhalt berücksichtigen (vgl. Röller 2015).